„Geniale Göttin“: Mehr als nur schön

Hollywoodstar mit technischem Genie: Die Wienerin Hedy Lamarr .

Hollywoodstar mit technischem Genie: Die Wienerin Hedy Lamarr .

Hannover. Sie war unzweifelhaft schön. Aber sie war mehr als nur das: Sie war zum Beispiel auch eine Erfinderin. Hedy Lamarr alias Hedwig Kiesler, geboren 1914 in Wien, begann ihre Karriere 1933 mit einem Nacktskandal in dem tschechoslowakischen Liebesdrama „Ekstase“. Sie war Vorbild für Disneys Zeichentrickfigur „Schneewittchen“ und für die Comicheldin Catwoman, spielte in Hollywood in „Der Draufgänger“ (1940) und in „Samson und Delilah“ (1949). Lebender Glamour – spöttisches Lippenspiel und perfekter Schlafzimmerblick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lamarr suchte im Kino vergeblich nach kreativer Freiheit

Regisseurin Alexandra Dean erzählt all das in ihrer von melancholischer Klaviermusik grundierten Doku „Geniale Göttin“. Vergeblich suchte Lamarr im Kino nach kreativer Freiheit.

Parallel erzählt sie auch noch Lamarrs Schattenbiografie – die Geschichte einer Erfinderin, die 1940 eine Frequenzsprungtechnik ersann, die den britischen Torpedos im U-Boot-Krieg gegen die Nazis einen Vorteil verschaffen sollte und auf der die heutige Bluetoothtechnik basiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Jüdin kämpft mit ihrem Verstand von Amerika aus gegen das Dritte Reich und wird vom Militär zurückgewiesen, während ihr die ebenfalls rein männlich dominierte Filmindustrie schlüpfrige Rollen anbietet. Weiblicher Geist war immer schon unwillkommen im sexistischen Filmgeschäft. Hollywood verstand – und versteht? – die Hülle als das einzig Wertschöpfende an seinen Schauspielerinnen. Könnte ja sein, dass sich das nun endlich ändert in Zeiten von #MeToo.

Von Matthias Halbig

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken