Kassel / Ausstellung

Verlängerung für die „besten Cartoons“

Mario Lars gehört zu den Chronisten des Jahres 2011, deren Cartoons in der Caricatura ausgestellt sind. 

Mario Lars gehört zu den Chronisten des Jahres 2011, deren Cartoons in der Caricatura ausgestellt sind. 

Kassel (kil). Insgesamt 68 Zeichner – die besten im deutschsprachigen Raum, so die Caricatura – haben sich zusammengefunden, um auf das Jahr 2011 zurückzublicken und ernste Themen aus Politik und Weltgeschehen mit spitzer Feder aufzuzeichnen. Die Cartoonisten blicken auf politische Ereignisse, wie den Tod von Osama bin Laden, die Ehec-Epidemie, den Arabischen Frühling oder die Griechenland-Pleite, ebenso wie auf Naturkatastrophen, wie das Erdbeben in Japan und das anschließende Reaktorunglück. Auch sportliche Ereignisse wie die Frauen-Fußball-WM und die Entwicklung medialer Phänomene wie Facebook sowie der ganz alltägliche Wahnsinn sind nicht spurlos an den Zeichnern vorbeigegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu den Chronisten des Jahres 2011 zählen unter anderem Peter Butschkow, Steffen Butz, Rainer Ehrt, Michael Holtschulte, Phil Hubbe, Rudi Hurzlmeier, Uwe Krumbiegel, Johann Mayr, Dirk Meissner, Til Mette, Denis Metz, Miriam Wurster, Martin Zak, Bernd Zeller und Mario Lars.

Die Ausstellung ist donnerstags und freitags von 14 bis 20 Uhr und am Wochenende von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt für den humorvollen Jahresrückblick kostet vier Euro. Führungen bietet die Caricatura jeden Sonntag um 15 Uhr und für Gruppen auch nach Vereinbarung an.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Caricatura auf www.caricatura.de.

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken