Wennigsen

14-Jähriger in den SPD-Vorstand gewählt

Die SPD hat ihren Vorstand gewählt: Horst Lahmsen (von links), Felix Bödeker, Jonas Farwig, Eva Rudolph, Ingo Klokemann, Arne Kaiser und Niklas Lutter sind das neue Vorstands-Team des Ortsvereins.

Die SPD hat ihren Vorstand gewählt: Horst Lahmsen (von links), Felix Bödeker, Jonas Farwig, Eva Rudolph, Ingo Klokemann, Arne Kaiser und Niklas Lutter sind das neue Vorstands-Team des Ortsvereins.

Wennigsen. Der Vorstand der Wennigser SPD hat sich deutlich verjüngt: Am Mittwochabend wurde der 14-jährige Arne Kaiser zum Beisitzer gewählt. Neben ihm sind nun auch Horst Lahmsen und Niklas Lutter Beisitzer des Ortsvereins. Die drei treten in die Fußstapfen von Thomas Butterbrodt und Claudia Nolting, die nicht zur Wiederwahl standen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Arne Kaiser ist das jüngste Mitglied des SPD Ortsvereins Wennigsen

Arne Kaiser ist das jüngste Mitglied des SPD Ortsvereins Wennigsen. Der 14-Jährige wurde zum Beisitzer gewählt.

„Nur Mitglied sein war mir zu langweilig“, sagt Kaiser, der der Partei erst vor einem Monat beigetreten ist. Doch wie kam es zu dem frühen politischen Interesse? „Mein Bruder ist auch SPD-Mitglied, durch ihn habe ich mich mit dem Thema Politik befasst, gemerkt wie spannend es ist und mir alle Parteien angeguckt“, sagt Kaiser. Schließlich habe er für sich festgestellt, dass er sich am ehesten mit der SPD identifizieren kann.

Dass er sich gerne einbringen will, habe er auch dem Vorstand gesagt – und dieser habe ihm das Amt des Beisitzers vorgeschlagen. „Ich finde Politik spannend, weil ich mich für das, was ich möchte, einsetzen kann“, sagt der 14-Jährige, der die neunte Klasse am Matthias-Claudius-Gymnasium in Gehrden besucht. Er hofft, dass er in Wennigsen etwas bewirken kann und will sich vor allem für die Interessen der Jugend einsetzen. „Mein großer Vorteil ist, dass ich deutlich jünger als der Rest des Vorstands bin und weiß, was die Jugend beschäftigt“, sagt Kaiser.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Wahlen sind Vorsitzender Ingo Klokemann sowie seine beiden Stellvertreter Felix Bödeker und Jonas Farwig im Amt bestätigt worden. Auch Kassenführerin Eva Rudolph wurde wieder gewählt. Einen neuen Schriftführer konnte der Ortsverein indes nicht finden – das Amt bleibt weiter unbesetzt.

Otto Erb ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied

Otto Erb ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied.

Auch eine Ehrung stand auf der Tagesordnung: Otto Erb ist seit 40 Jahren Parteimitglied. Warum er damals in die SPD eingetreten ist? „Wegen Willy Brandt“, lautet die knappe Antwort von Erb, der der Liebe wegen aus seiner Heimat in Rheinland-Pfalz an den Deister gezogen ist und sich unter anderem im Ortsrat Degersen engagiert hat.

Polizeischule, Radweg und Waldorf-Kita sind Themen

Was wird aus der alten Polizeischule in der Wennigser Mark? Wann wird der Radweg entlang der L 391 zwischen der Wennigser Mark und Egestorf saniert? Und wie steht es um die Zukunft des Waldorfkindergartens in Sorsum? Mit diesen Fragen befasst sich derzeit nicht nur die örtliche SPD sondern auch Landtagsabgeordnete Kerstin Liebelt. Über den aktuellen Stand der Dinge berichtete sie bei der Jahresversammlung in Wennigsen.

Das neue Kita-Gesetz, das es Einrichtungen, die staatliche Unterstützung beziehen, verbietet, von Eltern Beiträge zu nehmen, setzt den Waldorfkindergarten unter Druck. Dort muss man derzeit ein Minus von monatlich 10.000 Euro auffangen, berichtete die HAZ vor einigen Monaten. Nun scheint eine Lösung in Aussicht, sagte Liebelt. „Die Gespräche laufen – aber es sieht so aus, als könnte der Kindergarten weiter machen.“

In Sachen Polizeischule werde es noch dauern, bis eine Lösung gefunden ist. „Aber es ist in Bewegung“, versicherte Liebelt. Derzeit beraten Politik und Polizei, wie das Gelände künftig genutzt werden kann. Keine neuen Erkenntnisse brachte Liebelt beim Radweg zwischen Wennigser Mark und Egestorf mit. „Aber wir suchen nach einer guten Lösung.“

Von Lisa Malecha

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken