Wennigsen

65-Jährige läuft auf Bahnübergang gegen S-Bahn

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat den Unfall auf dem Bahnübergang an der Degerser Straße aufgenommen.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat den Unfall auf dem Bahnübergang an der Degerser Straße aufgenommen.

Wennigsen. Leichte Verletzungen hat eine 65-jährige Frau am Sonnabendnachmittag am Bahnübergang an der Degerser Straße erlitten. Aus noch ungeklärten Gründen lief sie gegen einen in den Bahnhof einfahrenden S-Bahn-Zug.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Mitteilung der Polizei war die 65-Jährige zu Fuß auf dem Gehweg der Degerser Straße in Richtung Degersen unterwegs. Am beschrankten Bahnübergang waren die Halbschranken geschlossen. Die 65-Jährige wollte den Bahnübergang offenbar trotzdem überqueren. Dabei wurde sie von dem von rechts kommenden S-Bahn-Zug der Linie S1 gestreift und zu Boden geschleudert. Der 29-jährige Zugführer führte sofort eine Gefahrenbremsung aus.

Bahnstrecke muss gesperrt werden

Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Der Arzt begleitete die 65-Jährige anschließend vorsorglich beim Transport mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Bahnstrecke musste während der Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Reisende mussten bis etwa 16.30 Uhr Verspätungen in Kauf nehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Polizeimeldungen aus Wennigsen lesen Sie hier.

Von Andreas Kannegießer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken