Wennigsen

A-Cappella mit Vocalente in der Klosterkirche

Vocaldente präsentieren Lieder der vergangenen 80 Jahre in der Klosterkirche.

Vocaldente präsentieren Lieder der vergangenen 80 Jahre in der Klosterkirche.

Wennigsen. Zum Abschluss der Saison präsentiert der Kulturkreis Kloster Wennigsen am Sonnabend, 10. März, nach eigenen Angaben nochmal ein Highlight: Ab 19.30 Uhr tritt das Ensemble Vocaldente mit seinem Programm „Keep Rollin’“ in der Klosterkirche auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In nur wenigen Jahren hat es das junge Ensemble, das 204 gegründet wurde, geschafft, sich international einen Namen zu schaffen. Über 100 Konzerte und Auftritte jährlich führen das Quintett durch die gesamte Bundesrepublik, das europäische Ausland und auf mehrwöchige Tourneen wiederholt in die USA sowie nach Singapur, Südkorea, Japan und Taiwan.

Die Musiker Tobias Kiel und Jakob Buch (Tenöre), Benjamin Boresch (Countertenor), Alexander Nolte (Bariton) und Tobias Pasternack (Bass) gewannen unter anderem den ersten Preis beim Harmony Sweepstakes A Cappella Festival 2008 in San Francisco – als erste nicht-englischsprachige Gruppe überhaupt. Doch was macht Vocaldente so beliebt? Sie pflegen eine fast verloren gegangene Kunst: A-Cappella ohne Mikrofone. Während viele A-Cappella-Gruppen auf technische Hilfsmittel, Verstärker und Effekte setzen, formen Vocaldente ihre Klänge rein akustisch und mit klassischen Mitteln. Das Repertoire ist dabei abwechslungsreich und umfasst die Unterhaltungsmusik der letzten 80 Jahre von den Goldenen Zwanzigern bis hin zum aktuellen Popsong. Mit dieser Mischung schaffen Vocaldente eine einzigartige und unmittelbare Form des A-Cappella, die berührt und mitreißt. Beim Programm in Wennigsen fährt der Tourbus auf den Straßen durch die Weltgeschichte. Von verschiedensten Orten bringen sie Lieder mit, von unterschiedlichsten Touren erzählen sie Geschichten.

Karten für das Konzert am Sonnabend, 10. März, gibt es für 25 Euro im Reisebüro Cruising in Wennigsen, in der Buchhandlung Lesezeichen in Gehrden  und im Buchfink in  Ronnenberg. Ermäßigt kosten Karten 20 Euro,  Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt, begleitende Eltern zahlen 15 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Lisa Malecha

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen