Barsinghausen

Autofahrer sind zu schnell unterwegs

Bei Verkehr- und Tempokontrollen am Wochenende hat die Polizei etliche Verstöße festgestellt.

Bei Verkehr- und Tempokontrollen am Wochenende hat die Polizei etliche Verstöße festgestellt.

Barsinghausen. Die Barsinghäuser Polizei hat am Sonnabend an der Wunstorfer Straße in Landringhausen im Verlauf der Ortsdurchfahrt die Geschwindigkeit der Autofahrer gemessen. Dabei sind nach Mitteilung des Polizeikommissariats sieben Tempoverstöße geahndet worden. Der schnellste Fahrer war mit 83 Stundenkilometern unterwegs, Tempo 50 ist dort erlaubt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch bei Verkehrskontrollen hat die Polizei am Wochenende mehrere Verstöße festgestellt. Am frühen Sonntagmorgen überprüfte eine Polizeistreife in der Straße An der Windmühle in Bantorf ein Auto mit polnischer Zulassung. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer und Eigentümer des Fahrzeugs bereits seit mehr als zwei Jahren einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Das Nichtummelden seines Autos stellt einen Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz dar, sodass ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet wurde.

Außerdem ist der Polizei am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle an der Hinterkampstraße ein 79-jähriger Barsinghäuser ins Netz gegangen, der alkoholisiert am Steuer saß. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Verfahren gegen den Fahrer ein.

Von Andreas Kannegießer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen