Wunstorf

Bahnfreunde werkeln an Dampflok

Moderator Sören Oelrichs (von links) spricht mit Nils Hoffmann und Harald Brand vom Meer-Bahn-Verein.

Moderator Sören Oelrichs (von links) spricht mit Nils Hoffmann und Harald Brand vom Meer-Bahn-Verein.

Steinhude/Hannover. Die Aktivitäten des Vereins Steinhuder Meer-Bahn gehen über das eigene Museum an der Braustraße hinaus. Davon haben die Vorsitzenden Nils Hoffmann und Harald Brand am Mittwoch in der Radiosendung „Plattenkiste“ auf NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So erfuhr Moderator Sören Oelrichs, dass der Verein nach früheren Restaurierungsprojekten jetzt auch eine alte Hanomag-Dampflok von 1924 bekommen hat, an der sechs bis sieben Mitglieder regelmäßig werkeln. Das Ziel ist, die Lok beim Sommerfest im nächsten Jahr dem Publikum überholt präsentieren zu können.

Die Bahnfreunde setzen sich aber auch weiter dafür ein, dass Strecken reaktiviert werden und in der Zukunft auch die Besucher des Steinhuder Meeres wieder die Möglichkeit bekommen, auf der Schiene die Erholungsregion zu erreichen.  Dabei stellen sie sich vor, Wagen mit Wasserstoffantrieb dorthin fahren zu lassen.

Von Sven Sokoll

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen