Freiwilliges Engagement

Jugendrotkreuz betreut seit 25 Jahren den Schulsanitätsdienst an der KGS in Barsinghausen

Ein Schild zum Jubiläum: Den Schulsanitätsdienst an der KGS in Barsinghausen gibt es seit 25 Jahren.

Ein Schild zum Jubiläum: Den Schulsanitätsdienst an der KGS in Barsinghausen gibt es seit 25 Jahren.

Barsinghausen. Es ist ein Jubiläum: Seit 25 Jahren betreut das Jugendrotkreuz den Schulsanitätsdienst an der KGS Goetheschule. Um diese wichtige Arbeit sichtbarer zu machen, hat Christian Quade vom Jugendrotkreuz jetzt ein Schild für die Schule an die Schülerinnen Emma Pohls und Julie Thien und ihre Lehrerin Kristina Weiland übergeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Etwa 25 Schülerinnen und Schüler der KGS gründeten zu Beginn des Schuljahres 1997/1998 den Sanitätsdienst an ihrer Schule. Das Motto bis heute: „Hände, die helfen, schlagen nicht“.

Richtig Hilfe leisten im Notfall – auch in Barsinghausen beim Schulsanitätsdienst der KGS Goetheschule

KGS-Lehrer Holger Hoffmann leitet die Arbeitsgemeinschaft. Er ist selbst Mitglied beim DRK in Barsinghausen und Erste-Hilfe-Ausbilder. Bei ihm lernen die Schüler, wie man in Notsituationen schnell, richtig und mit wenigen Handgriffen kompetent Erste Hilfe leistet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Schulsanitätsdienst mitmachen können alle, die mindestens in die achte Klasse gehen. Bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen sorgen sie dann für mehr Sicherheit.

An fast 50 Schulen in Hannover und der Region gibt es mittlerweile vergleichbare AGs.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen