Hemmingen-Westerfeld

Besucherzahlen im Büntebad bleiben stabil

Badleiter Matthias Heinze wischt im großen Becken einmal durch.

Badleiter Matthias Heinze wischt im großen Becken einmal durch.

Hemmingen-Westerfeld. Erstmals seit der Öffnung des Büntebads sind die Besucherzahlen nicht mehr gestiegen. Das teilte Fachbereichsleiter Sven Bertram auf Anfrage mit. „Wir hatten im vergangenen Jahr 98.200 Besucher. Davon waren 70.000 zahlende Gäste“, sagte er. Die übrigen waren Kinder im Schulunterricht und Mitglieder bei Veranstaltungen von Vereinen. Traurig ist die Stadtverwaltung darüber aber nicht. „Wir haben unsere Kapazitätsgrenzen bei rund 29 Besuchern pro Stunde erreicht“, sagte Bertram. Die Verwaltung habe auch die öffentliche Werbung für das Bad bereits eingestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch das Personal arbeitet an der Belastungsgrenze. „Die vergangenen Monate waren kräftezehrend“, sagte Badleiter Matthias Heinze. Einer seiner Mitarbeiter ist zudem wegen einer Langzeiterkrankung ausgefallen, weshalb die übrigen viele Überstunden machen mussten. Bertram sagte, dass das Bad einmal sogar geschlossen bleiben musste, weil der Betrieb personell nicht zu leisten war. Das soll sich jetzt aber ändern. Die Verwaltung hat eine befristete Stelle ausgeschrieben, bis der erkrankte Mitarbeiter wieder gesund ist. „So können wir nach den Sommerferien unsere gewohnten Öffnungszeiten auch wieder einhalten“, sagte Bertram.

Die Becken im Büntebad sind leer

Die Becken im Büntebad sind leer.

Zurzeit hat das Bad wegen der Grundreinigung und kleinerer Reparaturen fünf Wochen geschlossen. „Besucher fragen uns immer, weshalb wir in den Sommerferien so lange schließen. Denn meist sehen sie anschließend gar keine Änderungen“, sagte Heinze. Da das Bad erst 2011 geöffnet hat, seien größere Reparaturen in der Tat noch nicht notwendig. Die Technik im Keller werde gewartet und einige Fliesen ersetzt. An einer Stelle im Keller soll es zudem tropfen. „Der Ursache werden wir auf den Grund gehen“, sagte Heinze.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Badleiter weist aber daraufhin, dass allein das Ablassen des Wassers aus dem Becken eine knappe Woche dauere. Wenn das Wasser zu schnell abgelassen werde, könne es passieren, dass die Fliesen vom Beckenrand abspringen, da sich der durch das Wasser bestehende Druck zu schnell löse. Das große Becken ist 25 mal 12,5 Meter groß und enthält 860 Kubikmeter Wasser.

Als besondere Veranstaltung für das zweite Halbjahr kündigt Heinze die Kinderdisco im November an. „Sonst haben wir die immer gemeinsam mit der Jugendpflege am letzten Schultag vor den Herbstferien im Oktober angeboten. Doch das passt terminlich dieses Jahr nicht“, sagte Heinze. Vor Weihnachten werde es zudem sicherlich auch wieder einen Meerjungfrauenkurs geben. Heinze sagte, dass er von Eltern und auch Kindern immer wieder lobende Worte darüber höre, dass das Bad im normalen Betrieb nicht so viele Events biete. „Die Eltern freuen sich, dass ihre Kinder hier auch mal einfach schwimmen und nicht nur toben können“, sagte er. Am letzten Tag vor der Sommerpause habe eine Sechsjährige im Bad noch ihr Bronzeabzeichen erhalten. „Das ist in dem Alter schon etwas Besonderes. Da haben sich nicht nur das Kind und die Eltern gefreut, sondern auch wir vom Personal“, sagte der Badleiter.

Das Bad wird am Dienstag, 7. August, wieder öffnen. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis donnerstags von 7 bis 20 Uhr, freitags von 7 bis 21 Uhr, sonnabends von 9 bis 19 Uhr und sonntags von 9 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet bis 120 Minuten 4 Euro und ab 120 Minuten 8 Euro.

Von Tobias Lehmann

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken