A2

Betrunkener Lkw-Fahrer ohne Führerschein nach Kollision gestoppt

Bei seiner Trunkenheitsfahrt hat der 49-Jährige einen Schaden von rund 2000 Euro angerichtet.

Bei seiner Trunkenheitsfahrt hat der 49-Jährige einen Schaden von rund 2000 Euro angerichtet.

Hannover. Die Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte nach der Trunkenheitsfahrt eines 49-jährigen Fernfahrers am Mittwoch auf der Autobahn 2. Der Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Führerscheins. Als die Beamten der Autobahnpolizei eine Alkoholprobe anordneten, ergab der Test einen Wert von mehr als drei Promille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 49-jährige Pole war gegen 13 Uhr auf der Autobahn 2 mit seinem Mercedes Actros in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Hämelerwald und Lehrte überholte er vier andere Sattelzüge. Aufgrund seines Zustandes kollidierte er seitlich mit diesen Fahrzeugen. Außenspiegel und Planen der Sattelzüge wurden beschädigt. Der 49-Jährige setzte seine Fahrt unbeirrt fort, die geschädigten Kollegen alarmierten die Polizei.

Nach der Alkoholkontrolle untersagten die Polizisten dem Fernfahrer die Weiterfahrt. Nach bisherigen Ermittlungen hat der 49-Jährige einen Schaden von rund 2000 Euro angerichtet. Er wird sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit am Steuer, Unfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen. Hinweise zu dem Verdächtigen, seinem Fahrzeug oder zu weiteren Geschädigten nimmt die Autobahnpolizei unter (0511) 1 09 89 30 entgegen.

Von tm

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken