Hemmingen

Betrunkener Radfahrer auf B 3 hat Marihuana bei sich

Die Polizei macht eine Verkehrskontrolle.

Die Polizei macht eine Verkehrskontrolle.

Arnum. Die Polizei hat am Freitag einen betrunkenen Radfahrer auf der Bundesstraße 3 in Arnum erwischt. Der 21-jährige Hemminger fiel den Streifenbeamten gegen 23.30 Uhr auf. Ein Atemtest ergab einen Alkoholwert von 1,85 Promille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schon ab 1,1 Promille ist die sogenannte absolute Fahruntüchtigkeit im Auto erreicht. Die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu verursachen, ist dann zehnmal höher als im nüchternen Zustand. Die Polizisten verboten dem Hemminger weiterzufahren und veranlassten eine Blutprobe.

Verkehrskontrolle auf der B 3

Bei der Verkehrskontrolle fand die Polizei bei ihm zudem eine geringe Menge Marihuana. Der 21-Jährige muss also auch noch mit einem weiteren Verfahren rechnen, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Zimmer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken