Innenstadt von Hannover

Betrunkener stürzt mit E-Scooter und lässt verletzte Mitfahrerin zurück

Eine Polizeistreife hatte die beiden zufällig bemerkt, als sie verbotenerweise zu zweit durch die Luisenstraße fuhren und stürzten.

Eine Polizeistreife hatte die beiden zufällig bemerkt, als sie verbotenerweise zu zweit durch die Luisenstraße fuhren und stürzten.

Hannover. Diese Liste der Verstöße ist lang: Ein 26-jähriger Mann aus Celle ist nicht nur betrunken mit einem E-Scooter durch Hannover gefahren. Er hatte auch noch eine Mitfahrerin dabei und ließ die Verletzte nach einem Sturz zurück. Als die Polizei den Verdächtigen schließlich festnahm, ging der Mann auf die Beamten los.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Behördenangaben ereignete sich der Unfall am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der Luisenstraße. Die beiden waren demnach aufgrund eines missglückten Fahrmanövers gestürzt. Die Frau wurde dabei verletzt, doch der 26-Jährige fuhr umgehend mit dem E-Scooter ohne sie weiter.

Aggressiver Mann verletzt Polizisten

Einer zufällig vorbeigekommenen Polizeistreife gelang es, den Mann zu stoppen. Weil der 26-Jährige einen freiwilligen Atemalkoholtest ablehnte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. „Dabei leistete der Mann aber erheblichen Widerstand“, sagt Polizeisprecherin Natalia Shapovalova. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Da der Mann sich auch nicht ausweisen konnte, kam er in Polizeigewahrsam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen den E-Scooter-Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Körperverletzung und Widerstands ermittelt. Wie es seiner Begleiterin geht, ist dagegen unklar. Shapovalova: „Sie flüchtete nach dem Sturz zu Fuß in unbekannte Richtung.“ Zeugen oder die Frau selbst werden daher gebeten, sich unter Telefon (0511) 109 28 20 zu melden.

Von Peer Hellerling

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen