Wunstorf

Die Corvinus-Kirche wird 50 Jahre alt

Die Corvinus-Kirche wird am 17. Juni 50 Jahre alt: Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen ist seit 25 Jahren in der Gemeinde. 

Die Corvinus-Kirche wird am 17. Juni 50 Jahre alt: Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen ist seit 25 Jahren in der Gemeinde.

Wunstorf. Als besonderen Gast begrüßt Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen Superintendentin Professor Hanna Löhmannsröben. Sie ist die Tochter des Gemeindegründers. "Sie kommt als Wunstorfer Kanzelkind zurück", sagt Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen erfreut. Nach dem Gottesdienst gegen 11 Uhr geht es zum Kirchen-Talk auf das rote Sofa.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grundsteinlegung war am Reformationstag

Als die Corvinus-Kirche am 17. Juni 1967 eingeweiht wurde, lag die Grundsteinlegung, es war der 31. Oktober 1966, acht Monate zurück. Ein Gemeindehaus mit Pastorenwohnung gab es bereits. Gottesdienste wurden aber noch bis zur Fertigstellung in der so genannten "Puddingschule" (bis Ende 2015 waren dort Berufsbildende Schulen) an der Marienburger Straße abgehalten. "Wir zogen 1991 in die Gemeinde, lösten Pastor Rodiek ab. Ich hatte im vergangenen Jahr 25-jähriges Dienstjubiläum, mein Mann Tilmann Kingreen ist seit 2002 Pastor der Landeskirche. Davor hatten wir uns die Stelle in der Corvinus-Kirchengemeinde geteilt", sagte Gerloff-Kingreen. Sie fühle sich sehr wohl in der Gemeinde, kenne die Menschen, sei viel seelsorgerisch unterwegs, betonte sie.

Objektkünstler aus Hannover entwarf die Zeltkirche

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kirche an der Arnswalder Straße ist eine in Deutschland eher selten zu findende Zeltkirche. Als solche dient sie seit jeher als Standortkirche für den Fliegerhorst. Das Gebäude besticht durch Schlichtheit und große Transparenz. Durch die Giebelfenster werde jeder Sonnenstrahl eingefangen, durch die seitlichen Fensterflächen könnten die Gottesdienstbesucher sogar die Blumen sprießen sehen, schwärmte die Theologin. Entworfen wurde die Kirche vom Objektkünstler Hans-Jürgen Breuste (1933-2012).  Auch das Kreuz im Altarraum ist von ihm. Das Besondere daran: Es ist aus Schrott entstanden. Für seine Arbeiten aus alltäglich Weggeworfenem war der Hannoveraner bekannt.

Bewegliches Mobiliar schafft Freiräume

Bänke, Altar oder Stehpult: Das Mobiliar in der Corvinus-Kirche ist nicht fest installiert, sondern beweglich. Umräumen, ausräumen, wegrücken, die Kirche ist flexibel nutzbar und das schätzt die Gemeinde auch.  Bei Regen werden Gemeindefeste einfach in der Kirche gefeiert. Auch ein großen Zirkusprojekt fand Platz im Innenraum. Einen Umkehrgottesdienst gab es auch schon. "Dafür haben wir die Bänke einfach zum Mosaik-Giebel gedreht und konnten so die Sonnenstrahlen genießen", erinnerte sich die Pastorin. Die Kirche ist aber auch ein Ort für Musik. "Die Akustik ist toll, von jedem Platz aus können die Besucher gut hören und sehen. Das ist ein riesengroßes Plus", sagte Gerloff-Kingreen. Für die Veranstaltungsreihe "Rund um den Flügel" sowie andere Konzerte gibt es in der Gemeinde einen Musikauschuss. Und dass die Orgel im Altarraum und nicht hinter den Gottesdienstbesuchern stehe, sei ebenfalls nicht oft zu finden, hob sie hervor. Ein weiteres Kunstwerk befindet sich im Eingangsbereich der Kirche. Dort steht ein vom Wunstorfer Künstler Ostap Rebmann entworfener und aus Holz gefertigter Lebensbaum. Er wird als Taufwand genutzt. Für jeden Täufling hängt hier ein von den Eltern gestalteter Fisch. Mit der Konfirmation gehen diese an die Kinder zurück.

Was sich die Pastorin für die Zukunft ihrer Kirche wünscht

"Energetisch ist das Gebäude ein Problem. Eine Renovierung ist dringend nötig, damit unsere Kirche als Ort der Begegnung und Spiritualität auch für die nächsten 50 Jahre zukunftsfähig bleibt. Das ist eine große Aufgabe, denn bei uns sind auch Elektrik und Heizung 50 Jahre alt", machte Gerloff-Kingreen deutlich.  Damit an der Corvinus-Kirche immer ein Pastor oder eine Pastorin wohnen kann, gibt es eine Dienstwohnung. Diese wurde vor mehreren Jahren saniert und ins Sachen Energetik auf dem neuesten Stand gebracht. Außerdem betreibt die Gemeine eine eigene Kindertagesstätte. Diese ist durch einem Garten mit der Kirche verbunden.

Festprogramm zum 50-jährigen Kirchenjubiläum

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dienstag, 13. Juni, 19.30 Uhr:  Vortrag von Heiner Wittrock "Corvinus - von der Rebellion zur Innovation"

Donnerstag, 15. Juni, 19 Uhr: Landesbischof Rolf Meister "2017 - Anspruch und Anfechtung"

Freitag, 16. Juni, 19.30 Uhr: Lesung mit Wilfried Grysmann, am Klavier Daniel Morgner, "Luthers Tischreden und Musik"

Sonnabend, 17. Juni, 15 Uhr: Kinderfest mit dem Kinder-Mitmach-Theater "Löwenherz"

Sonntag, 18. Juni, Festgottesdienst, 10 Uhr: Mit Landessuperintendentin Petra Bahr und Superintendent Michael Hagen. Es singen der Corvinus-Chor und Voice!, 17 Uhr Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg

11. bis 18 Juni: Ausstellung "Reformation im Calenberger Land - Antonius Corvinus", Geöffnet: sonntags von 11 bis 13 Uhr und 17 bis 19 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 17 bis 19.30 Uhr, Sonnabend von 14 bis 16 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem in der Konzertreihe "Rund um den Flügel": Freitag, 16. Juni, 19.30 Uhr. Es gibt Klaviermusik zu Luthers Tischreden, am Klavier Daniel Morgner.

Daten der Corvinuskirche:

* Breite: 14,50 m

* Länge: 30 m

* Vorraum: 4,50 m

* Höhe der Kirche: 14,30 m

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

* Höhe im Altarraum: 17,75 m

* Die Kirche hat eine Grundfläche von ca. 470 Quadratmeter und einen Rauminhalt von 4.900 Kubikmetern.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken