Die Kita Fuchsbau in Altwarmbüchen hat Platz für 32 Kinder

Alle Räume bieten einen Blick in den Garten.
01 / 10

Alle Räume bieten einen Blick in den Garten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Tim Mithöfer (Mitte) und Helmut Lübeck (rechts) von der CDU Isernhagen besichtigen das Haus, in dem die Kita Fuchsbau entstehen soll.
02 / 10

Tim Mithöfer (Mitte) und Helmut Lübeck (rechts) von der CDU Isernhagen besichtigen das Haus, in dem die Kita Fuchsbau entstehen soll.

Die Lampen und der Kronleuchter werden wohl weichen, wenn dieses Zimmer zum Gruppenraum einer Kita wird.
03 / 10

Die Lampen und der Kronleuchter werden wohl weichen, wenn dieses Zimmer zum Gruppenraum einer Kita wird.

Freuen sich auf das Leben und Wirken im Fuchsbau: Erzieherin Anne Bergmann (von links), Jonathan (3), Leona (1) sowie die Mütter und Initiatorinnen Gretha Burchard und Franziska Cernak.
04 / 10

Freuen sich auf das Leben und Wirken im Fuchsbau: Erzieherin Anne Bergmann (von links), Jonathan (3), Leona (1) sowie die Mütter und Initiatorinnen Gretha Burchard und Franziska Cernak.

Jonathan und Leona erkunden den Raum.
05 / 10

Jonathan und Leona erkunden den Raum.

Weiterlesen nach der Anzeige
54 Quadratmeter groß ist dieser potenzielle Gruppenraum .
06 / 10

54 Quadratmeter groß ist dieser potenzielle Gruppenraum .

Franziska Cernak zeigt die Küche, in der die täglichen Mahlzeiten zubereitet werden könnten.
07 / 10

Franziska Cernak zeigt die Küche, in der die täglichen Mahlzeiten zubereitet werden könnten.

"Der Kamin darf sogar stehen bleiben", sagt Gretha Burchard. "Er muss lediglich mit einem Absperrgitter versehen werden."
08 / 10

"Der Kamin darf sogar stehen bleiben", sagt Gretha Burchard. "Er muss lediglich mit einem Absperrgitter versehen werden."

Gretha Burchard (von links), Anne Bergmann und Franziska Cernak freuen sich mit Jonathan und Leona auf die Kita Fuchsbau.
09 / 10

Gretha Burchard (von links), Anne Bergmann und Franziska Cernak freuen sich mit Jonathan und Leona auf die Kita Fuchsbau.

Weiterlesen nach der Anzeige
"Hier könnten Bücher oder Spielzeuge abgestellt werden", meint Franziska Cernak.
10 / 10

"Hier könnten Bücher oder Spielzeuge abgestellt werden", meint Franziska Cernak.

Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige