Langenhagen

Einbrecher hebeln Fenster auf

Einbrecher haben in Kaltenweide und Schulenburg Fenster aufgehebelt.

Einbrecher haben in Kaltenweide und Schulenburg Fenster aufgehebelt.

Schulenburg/Kaltenweide. Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die in den letzten Tagen drei Einbrüche begangen haben. In einem Fall blieb es beim Versuch. Die Tatorte lagen in Kaltenweide und Schulenburg. Nach Auskunft von Rüdiger Vieglahn, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, hatten die Unbekannten am Frieda-Nadig-Weg in Kaltenweide am Donnerstag zwischen 16.35 und 18.35 Uhr ein Fenster eines Doppelhauses aufgehebelt. Sie durchwühlten die Räume und erbeuteten Schmuck. Bei dem Nachbarhaus waren die Täter zwischen 8.50 und 18.45 Uhr aktiv. Allerdings scheiterten die Einbrecher bei dem Versuch, die Haustür aufzuhebeln. Auch das Hochdrücken der Außenjalousie scheiterte. Allerdings wurde diese dabei beschädigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Schulenburg ereignete sich der Einbruch in ein Einfamilienhaus am Roten Weg zwischen Dienstag etwa 19 Uhr und Donnerstag gegen 6.30 Uhr. Die Täter hatten ein rückwärtig gelegenes Fenster aufgehebelt und die Räume durchsucht. Über die Art der Beute und die Höhe des Schadens konnte Vieglahn am Freitag noch keine Angaben machen.

Hinweise erbitten die Ermittler unter Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen