Hänigsen

Erdkabel macht Freileitung überflüssig

An der Bundesstraße 188 wird ein Erdkabel verlegt, das eine Freileitung ersetzen soll.

An der Bundesstraße 188 wird ein Erdkabel verlegt, das eine Freileitung ersetzen soll.

Hänigsen/Altmerdingsen. Die Gemeindewerke Uetze wollen eine 3700 Meter lange Mittelspannungsfreileitung von Altmerdingsen zum Schwüblingser Kreisel abbauen. Damit sie diese Leitung vom Netz nehmen können, verlegt eine Spezialfirma derzeit in der Nähe des Schwüblingser Kreisels ein Erdkabel entlang der Bundesstraße 188. Damit wird ein mehrjähriges Bauprojekt abgeschlossen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bereits 2016 hatte eine Firma moderne Trafostationen zwischen Altmerdingsen und  dem Schwüblingser Kreisel sowie an der Schaftrift am Altmerdingser Ortsrand errichtet. Außerdem zog sie von Krätze zur Schaftrift und von dort aus zum neuen Trafo an der B 188 Erdkabel in den Boden. „Das letzte Drittel ist jetzt im Bau“, sagt Michaela Fiedler, Sprecherin des Energieversorgers Avacon. Avacon ist ist zu 49 Prozent an den Gemeindewerken beteiligt und für technische Ausführungen zuständig. Den Gemeindewerk gehört das Stromnetz in der Geeine Uetze. Sie sind eine reine Netzgesellschaft.

Eine weitere neue Trafostation steht inzwischen am Schwüblingser Kreisel. Sie wird jetzt per Erdkabel mit dem Trafo an der B 188 zwischen dem Kreisel und Altmerdingsen verbunden. „Die Fertigstellung ist für Ende Mai geplant“, kündigt Fiedler an. Mit dem Erdkabel werden auch Lehrrohre verlegt, die man später für die Telekommunikation nutzen kann.

„Die neue Kabelstrecke ist 2800 Meter lang. Wir konnten die Wegstrecke optimieren“, sagt die Avacon-Sprecherin. Nach Inbetriebnahme des neuen Erdkabels werde die Freileitung demontiert.  Die Gesamtkosten für das mehrjährige Projekt beziffert Fiedler mit rund 500.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken