Langenhagen

Ferle bringt den Bürgermeister zum Sportabzeichen

Hans-Joachim Ferle überreicht Mirko Heuer das Sportabzeichen.

Hans-Joachim Ferle überreicht Mirko Heuer das Sportabzeichen.

Kaltenweide. Hunderte Kinder und Erwachsene hat Hans-Joachim Ferle bereits zum Sportabzeichen gebracht – nun gehört auch Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer dazu. Nach mehreren Monaten Training konnte Ferle seinem bekannten Schützling aus dem Rathaus auf dem Sportplatz des TSV Krähenwinkel-Kaltenweide das goldene Sportabzeichen samt Anstecknadel und Urkunde überreichen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den inneren Schweinehund überwunden

„Das ist der Verdienst von Hans-Joachim Ferle“, lobte der Bürgermeister , der ohne seinen Coach wahrscheinlich nicht zum Sportplatz gekommen wären. Unermüdlich habe Hans-Joachim Ferle daran erinnert, dass es das Training für die Sportabzeichen-Disziplinen gibt und dass es ein besonderes Motivations-Zeichen für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung wäre, wenn der Chef mit gutem Beispiel voranginge.

Hans-Joachim Ferle beobachtet Bürgermeister Mirko Heuer beim Kugelstoßen

Hans-Joachim Ferle beobachtet Bürgermeister Mirko Heuer beim Kugelstoßen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dass er den „innere Schweinehund“ vertreiben kann, das hat Ferle auf dem Sportplatz am Stucken-Mühlen-Weg bereits oft bewiesen. Dort gibt es jeden Dienstag ab 18 Uhr einen Sportabzeichen-Treff. Und auch beim Bürgermeister war Überzeugungskraft und jede Menge Motivation notwendig. „Genau um den Schweinehund ging es auch bei mir vor drei Jahren“, berichtet Heuer. Doch Antreiber Ferle gab technische Tipps – wie etwa beim Kugelstoßen – und so schaffte es auch Heuer letztendlich, alle Disziplinen erfolgreich abzuschließen.

Mitgliedschaft im Verein nicht nötig

„Die sportliche Leistung des Bürgermeisters ist auf jeden Fall ein Anreiz“, sagt Sabine Meise, die in der Stadtverwaltung den im Personalmanagement gegründeten Arbeitskreis Gesundheit leitet. Sie selbst ist Dauergast auf dem Sportplatz und hat bereits im elften Jahr in Folge das Sportabzeichen gemacht.

Hans-Joachim Ferle und Mirko Heuer beim Kugelstoßen

Hans-Joachim Ferle und Mirko Heuer beim Kugelstoßen.

Ferle will noch viele weitere Gelegenheitssportler zum Sportabzeichen bringen und erinnert daran, dass eine Mitgliedschaft im Verein für das Sportabzeichen-Training nicht erforderlich ist. Es gehe locker zu. Jeder, der mitmacht, solle sich wohlfühlen. Und das habe ja schließlich auch bei Bürgermeister Mirko Heuer funktioniert.

Von Sascha Priesemann

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken