Pattensen-Mitte

Feuerwehr lädt zum Tag der offenen Tür ein

Die Feuerwehr Pattensen feiert ihr 125-jähriges Bestehen

Die Feuerwehr Pattensen feiert ihr 125-jähriges Bestehen

Pattensen-Mitte. Die Ortsfeuerwehr Pattensen lädt für Sonnabend, 18. August, zum Tag der offenen Tür ein. Beginn ist um 11 Uhr im Gerätehaus am Commandant-Diete-Weg 1. Dabei gibt es unter anderem eine Kinderrallye und zahlreiche Spielstände. Besucher können sich die Feuerwehrfahrzeuge ansehen und kostenlos ihre Fahrräder codieren lassen. Außerdem ist das VGH-Brandschutzmobil vor Ort. Bei einer Tombola können Besucher tolle Preise gewinnen, unter anderem eine Tagesfahrt nach Berlin, Drehleiterrundfahrten und einen Kaffeevollautomaten. Zwischen 14 und 16 Uhr spielt der Musikverein. Außerdem gibt es eine Feuerwehrmodenschau. Zur Stärkung serviert die Feuerwehr Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegründet wurde die Ortsfeuerwehr Pattensen am 28. Oktober 1893 von 49 Pattenser Männern. Seitdem hat sie eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Am 8. April 1945 wurde das Gerätehaus neben dem Ratskeller von Bomben zerstört. Erst drei Jahre später, am 1. September 1948, wurde das neue Gerätehaus neben der Grundschule eröffnet. Da dieses im Laufe der Jahre für alle Fahrzeuge und Geräte zu klein wurde, wurde 1986 der Grundstein für den Neubau eines Gerätehauses auf dem „Steintoranger“ gelegt. Im September 1987 überreichte der damalige Bürgermeister Horst Morawitzky Ortsbrandmeister Otto Müller den Schlüssel dafür. Damals war das Gebäude am Commandant-Diete-Weg eines der modernsten Gerätehäuser in Niedersachsen.

Mit der Gebietsreform 1974 erfolgte ein Zusammenschluss mit Hüpede, Jeinsen, Koldingen, Oerie, Reden, Schulenburg und Vardegötzen. Dabei blieben die einzelnen Ortsfeuerwehren zwar eigenständig. Die acht Ortsbrandmeister wählten aber zum ersten Mal einen gemeinsamen Stadtbrandmeister von Gesamt-Pattensen.

Ein lang ersehntes „Geschenk“ zum 125-jährigen Bestehen ist für die Pattenser Feuerwehrleute ein neues Löschfahrzeug. „Bei der Ortsfeuerwehr Pattensen wird ein abgängiges, 34 Jahre altes Löschfahrzeug LF 16 durch ein zeitgemäßes, den Regeln der Technik und heutigen Anforderungen entsprechendes LF 20 ersetzt“, erklärte Stadtbrandmeister Henning Brüggemann. „Es handelt sich dabei nicht um ein Geschenk an die Feuerwehr, sondern um dringend benötigte, zeitgemäße Ausrüstung zum Schutz der Bürger in Gefahrensituationen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Stephanie Zerm

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken