Hemmingen

Frau fährt betrunken Auto und gerät in Polizeikontrolle

Die Polizei ist auf der B3 im Einsatz. (Symbolbild)

Die Polizei ist auf der B3 im Einsatz. (Symbolbild)

Hemmingen-Westerfeld. Morgens betrunken am Steuer: Polizeibeamte haben am Sonntag gegen 7.30 Uhr an der Bundesstraße 3 / Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld eine 35-jährige Audi-Fahrerin angehalten. Bei der Routinekontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test vor Ort ergab dann den Wert von fast 1,5 Promille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schon ab 1,1 Promille ist die sogenannte absolute Fahruntüchtigkeit im Auto erreicht. Die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu verursachen, ist dann zehnmal höher als im nüchternen Zustand.

Betrunken Auto gefahren und in Kontrolle geraten

Die Polizei ließ im Kommissariat in Ronnenberg eine Blutprobe der Frau entnehmen und beschlagnahmte den Führerschein der 35-Jährigen aus Coppenbrügge (Landkreis Hameln-Pyrmont). Sie muss nun mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen