Ampel vermutlich rot

Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt

Mittwochnachmittag ist eine 67-Jährige mit dem Pkw eines 80 Jahre alten Mannes zusammengestoßen.

Mittwochnachmittag ist eine 67-Jährige mit dem Pkw eines 80 Jahre alten Mannes zusammengestoßen.

Hannover. In der Innenstadt ist am Mittwochnachmittag eine 67-jährige Frau beim Überqueren der Straße Schiffgraben mit dem Auto eines 80 Jahre alten Mannes zusammengestoßen. Angaben der Polizei zu Folge hat sich die Frau dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann war mit seinem Smart auf der Straße Schiffgraben in Richtung Berliner Allee untwegs. Als er die Kreuzung zur Marienstraße überquerte, lief die Frau an einer Fußgängerfurt - offenbar bei roter Ampel - über die Straße. Dort erfasste der Smart die Fußgängerin und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Die schwer verletzte Frau wurde zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen der Straße Schiffgraben stadtauswärts bis etwa 18:15 Uhr gesperrt werden, es kam zu Behinderungen.

Von now

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken