Burgdorf

Gartenlaube brennt komplett nieder

An der Lehrter Straße hat die Feuerwehr eine brennende Gartenlaube löschen müssen.

An der Lehrter Straße hat die Feuerwehr eine brennende Gartenlaube löschen müssen.

Burgdorf. Eine Laube ist in der Nacht zu Sonnabend in einer Kleingartenanlage an der Lehrter Straße komplett ausgebrannt. Gegen 3.45 Uhr alarmierte ein 19-jähriger Zeuge die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Als die Einsatzkräfte an der Gartenkolonie ankamen, stand nach Angaben eines Feuerwehrsprechers das etwa 15 Quadratmeter große Gebäude bereits komplett in Flammen. Unter der Leitung von Frank Riehlein bekämpften die freiwilligen Retter das Feuer mit drei C-Rohren, außerdem bargen sie eine elf Kilogramm schwere Flasche mit Propangas und kühlten diese, um eine Explosion zu verhindern. Sie konnten aber nicht verhindern, dass das Feuer ein in der Nähe stehendes hölzernes Gartenhaus ebenfalls beschädigten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach einem mehr als zweistündigen Einsatz konnten die 24 Feuerwehrleute in die Wache zurückkehren, die Brandursache steht noch nicht fest. Ermittler des zuständigen Fachkommissariats werden das Areal in den nächsten Tagen untersuchen, teilte die Polizeisprecherin mit. Unklar sei derzeit auch noch die Schadenshöhe.

An der Lehrter Straße hat die Feuerwehr eine brennende Gartenlaube löschen müssen

An der Lehrter Straße hat die Feuerwehr eine brennende Gartenlaube löschen müssen.

Von Antje Bismark

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen