Langenhagen

„Geistliche Chormusik“ in der Emmauskirche

Unter der Leitung von Barbara Rotering gibt der Chor der Emmauskirche am 1. Dezember ein Konzert.

Unter der Leitung von Barbara Rotering gibt der Chor der Emmauskirche am 1. Dezember ein Konzert.

Langenhagen. Zu einem Konzert mit dem Titel „Geistliche Chormusik“ lädt der Chor der Emmauskirche Langenhagen für Sonnabend, 1. Dezember, ab 18 Uhr ein. Das Programm in der Kirche am Sonnenweg beinhaltet Kompositionen aus zwei der bedeutendsten Werksammlungen des 17. Jahrhunderts: „Geistliche Chormusik“ 1648 von Heinrich Schütz und „Israels Brünnlein“ 1623 von Johann Hermann Schein. Außerdem erklingen Werke von Andreas Hammerschmidt, einem weiteren bedeutenden Komponisten seiner Zeit. Ergänzt wird das Konzertprogramm durch solistische Werke von Schütz und Hammerschmidt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem vor wenigen Tagen mit verschiedenen Veranstaltungen an das Ende des 1. Weltkrieges vor hundert Jahren gedacht wurde, stehen die Kompositionen dieses Konzertes ganz unter dem Eindruck des Dreißigjährigen Krieges. Trotz allem oder gerade deswegen darf die Veröffentlichung der Geistlichen Chormusik im Jahre des Westfälischen Friedens als Krönung von Schütz‘ geistlichem Schaffen angesehen werden.

Das Konzert gestalten mit dem Chor die Sopranistin Barbara Rotering und Ryoko Morooka an der Orgel. Die Leitung hat Barbara Rotering.

Der Eintritt kostet 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen 10 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung an der Marktkirche, außerdem öffnet eine Abendkasse. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.emmauschor.de im Internet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Antje Bismark

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken