Springe

Hallenbad verkauft Burkinis

Der Burkini.

Der Burkini.

Springe. Dabei handelt es sich um eine Art Badeanzug, der bis auf Gesicht, Hände und Füße den ganzen Körper bedeckt. Er erinnert an historische Badebekleidung, wie sie etwa auf alten Bildern von Nord- oder Ostsee zu sehen ist. „Es ist immer wieder vorgekommen, dass Frauen etwa im Jogginganzug schwimmen wollten“, sagt Tegtmeyer: „Das geht aber aus hygienischen Gründen nicht.“ Der Burkini (ein Wort, das sich aus „Burka“ und „Bikini“ zusammensetzt) kostet im Hallenbad 78 Euro und wird nur auf Bestellung und Vorauszahlung angeboten. „Die Nachfrage ist da“, betont Tegtmeyer. Und: Wer einen Burkini trägt, betont Tegtmeyer, könne das Hallenbad damit uneingeschränkt nutzen: „Auch wenn sich beim Personal einige Besucher negativ geäußert haben.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Christian Zett

Mehr aus Hannover

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken