Pandemie

Das mobile Impfteam ist zum letzten Mal in Gehrden

Es geht weiter: Erneut gibt es in Gehrden die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Es geht weiter: Erneut gibt es in Gehrden die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Gehrden. Das mobile Impfteam kommt im Auftrag des Gesundheitsamtes der Region Hannover in der nächsten Woche zweimal nach Gehrden. Allerdings zum letzten Mal. Ab 2023 werden Impfungen von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten ausgeführt. Grund ist, dass der Erlass des Landes Niedersachsen, der die Grundlage der Impfkampagne darstellt, zum Jahresende ausläuft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geimpft wird am Montag, 19. Dezember, und am Mittwoch, 21. Dezember, jeweils von 11.30 bis 16 Uhr. Die Impfungen finden im Vierständerhaus, Kirchstraße 5, statt.

Lesen Sie auch

Um die Wartezeiten zu verkürzen, werden Impfwillige gebeten, ihre Impfunterlagen möglichst im Vorfeld selbst auszudrucken und vollständig auszufüllen. Diese können in ihrer jeweils aktuellsten Fassung auf www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html heruntergeladen werden.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen