"Let's Dance"

Hiltrud Schwetje tanzt sich ins Rampenlicht

Sie mache mit, weil sie Spaß haben wolle, sagte Niedersachsens ehemalige First Lady Hiltrud „Hillu“ Schwetje (61) am Freitag in dem kleinen Einspielfilm, mit dem die Kandidaten der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ vor ihrem ersten Auftritt vorgestellt wurden. „Und damit meine Enkelkinder vielleicht einmal ,wow‘ zu den Tanzqualitäten ihrer Oma sagen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erneut betonte die Hannoveranerin, dass es ihre eigene Entscheidung gewesen sei, sich nach der Scheidung von Altbundeskanzler Gerhard Schröder (66) und den anschließenden Jahren des Rückzuges auf diese Weise wieder auf das öffentliche Parkett zu wagen – aufs Tanzparkett, um es genau zu sagen. Ins Schlittern geriet sie dabei in der Live-Sendung nicht. Im Gegenteil: Schwetje machte bei dem Tanzduell, bei dem Prominente an der Seite von Profitänzern gegeneinander antreten, eine hervorragende Figur – und bekam anschließend viel Lob von der sonst sehr kritischen Jury.

In einem goldglänzenden Ballkleid zeigte die in Lehrte geborene Autorin bei ihrer Premiere auf dem Fernsehparkett gegen 22.30 Uhr mit Tanzpartner Christian Polanc (31) einen nahezu fehlerfreien langsamen Walzer. „Die Posen waren toll, und ich würde mich freuen, wenn wir in der nächsten Woche mal in einem knappen Kleid etwas anderes von ihnen sehen“, sagte Juror Joachim Llambi. Jurykollege Peter Kraus wollte in „Hillu“ sogar eine „schwebende Fee“ gesehen haben. Die zierliche Kandidatin war vor und während ihres ersten Auftritts sichtlich nervös und wirkte anschließend entsprechend erleichtert. „Ich hätte es nur noch mehr genießen mögen“, sagte sie.

Vielleicht kann Schwetje das in der nächsten Runde am kommenden Freitag (21.15 Uhr, RTL). Der ehemalige Topmodel-Juror Rolf Scheider hingegen schied als erste von zehn Teilnehmern in der ersten Runde aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weiteres zum Thema bei RTL

Stephan Fuhrer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken