Wunstorf

Kinder- und Jugendkantorei überzeugt  bei Premiere

Modern, witzig, kreativ: Die Kinder- und Jugendkantorei Großenheidorn mit ihrem Leiter Matthias Schwieger begeistert das Publikum im Stadttheater. Musikalische Unterstützung gab es vom Pop- und Gospelchor ChoroFun aus Harenberg. Die Königin nimmt ein Schönheitsbad.

Modern, witzig, kreativ: Die Kinder- und Jugendkantorei Großenheidorn mit ihrem Leiter Matthias Schwieger begeistert das Publikum im Stadttheater. Musikalische Unterstützung gab es vom Pop- und Gospelchor ChoroFun aus Harenberg. Die Königin nimmt ein Schönheitsbad.

Wunstorf. Eine moderne, witzige Inszenierung von Schneewittchen hat Chorleiter Matthias Schwieger mit seiner Kinder- und Jugendkantorei Großenheidorn am Wochenende auf die Bühne des Stadttheater gezaubert. Mit Situationskomik, Wortwitz und Gesang haben die jungen Schauspieler das Publikum bei der Premiere des Musicals am Sonnabendabend begeistert. Eine weitere Aufführung war am Sonntag. Unterstützung gab es vom Pop- und Gospelchor ChoroFun aus Harenberg unter der Leitung von Albrecht Drude.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Handlung des Märchens ist bekannt. Schwiegers Interpretation sorgte für zahlreiche Lacher und reichlich Beifall. Das Stück wirft aber auch einen durchaus kritischen Blick auf den heutigen Schönheitswahn, von dem die Königin ergriffen ist, kritisiert die „Arschkriecherei“ ihres Beraters und fordert zum sozialen Engagement auf. Zahlreiche Schönheitsberaterinnen sollen die einzigartige Ausstrahlung der Königin mit allerlei Mittelchen konservieren, damit sie die Schönste im Lande bleibt. Um die jungen Konkurrentinnen im Auge zu behalten, müssen diese auf ihrem Hof ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten.

Immer wieder sucht sie Bestätigung beim Spiegel, gesprochen von Matthias Schwieger. Dieser druckst herum als er sagen muss, dass Schneewittchen noch viel schöner ist. Ein Jäger soll die Konkurrentin ausschalten. Doch eine Birkenpollenallergie lässt ihn daneben schießen. Auch die Tötungsversuche der Königin scheitern. Schneewittchen kann fliehen und trifft auf sieben rappende Zwerge, einer mit bayrischen Akzent, die alle um ihre Gunst buhlen. Sie zählen auf, was sie „Nur für dich“ gemacht haben: „Ich habe nur für dich Harry Potter durchgelesen“ und „Ich haben den ganzen Tag das Klo geputzt. Und was hat es genutzt?“, sind die kleine Gesellen enttäuscht, dass sie nur Augen für den Prinzen hat. Der ist mächtig aufgeregt. „Mann ist die hübsch. Hoffentlich vermassel ich das jetzt nicht.“ Tut er nicht. Sie heiraten. Und wenn es nicht schon so spät geworden wäre, jubelte das Publikum noch heute.  Märchenhafte, äußerst kreative, Kostüme rundeten die fantastische Aufführung ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Rita Nandy

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken