Garbsen

Männer rauben 21-Jährigen am Schwarzen See aus

Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Garbsen-Mitte. Zwei Räuber haben in der Nacht zu Sonnabend einem 21-Jährigen zuerst Gewalt angedroht und ihm dann sein Bargeld abgenommen. Polizeiangaben zufolge war der Berenbosteler gegen 2.30 Uhr auf dem Weg nach Hause, als ihn die beiden Männer im Bereich des Spielplatzes am Schwarzen See ansprachen. Sie fragten ihn zunächst nach einem Feuerzeug. Nachdem er es ihnen gegeben hatte, forderten die Täter unter Androhung von Schlägen, dass er ihnen Bargeld gebe. Als der 21-Jährige nicht sofort reagierte, tasteten sie ihn ab, fanden den Geldbeutel und entnahmen das Geld. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Laut Polizei sind die beiden Männer etwa 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Sie werden als athletisch beschrieben und waren zur Zeit der Tat dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Garbsen unter Telefon (05131) 7014510 entgegen. ton

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Linda Tonn

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen