Wedemark

Mann fährt mit 1,86 Promille Rad

Der Mann pustete vor Ort 1,86 Promille. Er musste deshalb mit auf die Polizeiwache kommen.

Der Mann pustete vor Ort 1,86 Promille. Er musste deshalb mit auf die Polizeiwache kommen.

Berkhof. Für zwei Radfahrer aus Bergen im Landkreis Celle hat eine gemeinsame Fahrt am frühen Sonnabend abrupt auf der Hohenheider Straße in Berkhof geendet. Gegen den Mann ermittelt jetzt die Polizei wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die beiden seien um 1.45 Uhr auf zwei Fahrrädern unterwegs gewesen – ohne Licht und mittig auf der Fahrbahn, berichtet eine Polizeisprecherin. Deshalb fielen sie Beamten einer Streife auf. Doch als sie die Frau und den Mann für eine Kontrolle ansprachen, reagierten diese nicht und beschleunigten stattdessen ihre Fahrt in Richtung Kuckucksweg.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten die beiden schließlich stoppen. Da beide einen angetrunkenen Eindruck machten, mussten sie vor Ort pusten. Die Frau war mit 0,6 Promille nur leicht alkoholisiert, doch der Test bei ihrem Begleiter ergab 1,86 Promille im Blut. Weil er damit nach Angaben der Polizeisprecherin absolut fahruntüchtig gewesen sei – für Radfahrer gilt eine Promillegrenze von 1,6 –, nahmen die Polizisten den 55-Jährigen mit zur Wache. Dort nahm ihm ein Arzt eine angeordnete Blutprobe ab.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Julia Gödde-Polley

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen