Garbsen

Mann fährt mit Auto gegen Zaun und Schild

Die Polizei Garbsen hat einen Autofahrer ermittelt, der in Havelse Unfallflucht begeht.

Die Polizei Garbsen hat einen Autofahrer ermittelt, der in Havelse Unfallflucht begeht.

Havelse. Einen Verkehrsunfall haben Zeugen der Polizei am Sonnabend um kurz nach Mitternacht gemeldet. Der Fahrer eines roten Kleinwagens war in der Hannoverschen Straße mit seinem Auto gegen einen Zaun und gegen ein Verkehrsschild geprallt und hat diese beschädigt. Der Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Verlauf der eingeleiteten Fahndung konnten Polizeibeamte den abgestellten roten Kleinwagen auf Grund der Zeugenhinweise in der Nähe des Unfallortes vorfinden. Der Fahrer, ein Mann aus Garbsen, wurde ebenfalls ermittelt. Als Unfallursache vermutet die Polizei erhöhte Geschwindigkeit. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Von Anke Lütjens

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken