Seelze

Motorjacht sinkt in der Marina-Rasche-Werft

Das gesunkene Boot hat einen Totalschaden erlitten

Das gesunkene Boot hat einen Totalschaden erlitten

Lohnde. Eine Motorjacht in der Marina-Rasche-Werft ist am Freitagabend gekentert und gesunken. Der Eigentümer der Jacht geht davon aus, dass ein Frostschaden am Ventil die Ursache für das Sinken ist. Gegen 19 Uhr entdeckte der Hafenmeister der Werft das gekenterte und gesunkene Boot. Der Hafenmeister alarmierte daraufhin die Feuerwehr, die mit zwölf Einsatzkräften, einem Löschfahrzeug und einem Wasserrettungsfahrzeug anrückte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bergung verschoben

Aufgrund der Dunkelheit konnten die Feuerwehrleute jedoch vorerst nichts tun. Da sie keine austretenden Betriebsstoffe feststellen konnten, verschoben die Retter die Bergung der Jacht auf Sonnabend. Am Sonnabendmorgen verstärkte dann eine Fachfirma mit einem Autokran das Bergungsteam. Nachdem die Jacht per Kran aus dem Wasser gehoben war, kam sie zwecks Abtransport auf einen Tieflader. Der Bootseigner geht von einem Totalschaden aus und nimmt einen Frostschaden an einem Ventil als Ursache für das Kentern an. rem

Von Sandra Remmer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken