Burgdorf

Pferdemarkt lockt mit Fohlen und Oldtimern

Der Pferdemarkt in Burgdorf hat für junge Besucher viel zu bieten.

Der Pferdemarkt in Burgdorf hat für junge Besucher viel zu bieten.

Burgdorf. Als Ausflugsziel für Familien hat sich der Burgdorfer Hobbytier- und Pferdemarkt längst einen Namen gemacht. Höhepunkte am Sonnabend, 21. Juli, von 8 bis 13 Uhr sind eine Fohlenschau, ein Mitmachzirkus und eine Oldtimerparade. Neben den zahlreichen Ständen, an denen Kleintiere aller Art zum Verkauf angeboten werden, hat der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm vorbereitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Haffi-Hof Föge aus Warpe bei Nienburg kommt mit einer Haflinger- und Shetland-Fohlenschau nach Burgdorf. Schirmherr der Schau, bei der die Fohlen von Experten bewertet werden, ist der Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover. Die Besucher erleben darüber hinaus Schaunummern mit Reitpferden und Kutschengespannen.

Zum Pferdemarkt gehört am 21

Zum Pferdemarkt gehört am 21. Juli auch eine Reiterschau.

Mitmachzirkus im Kinderzelt

Mitmachzirkus im Kinderzelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen werden ihre tadellos gepflegten Fahrzeugschätze aus längst vergangenen Zeiten auf dem Gelände am Kleinen Brückendamm aufbauen. Sie haben auch nichts dagegen, wenn kleine und große Besucher hinter dem Steuer Platz nehmen. Im Kinderzelt können sich Jungen und Mädchen als Artisten ausprobieren: vom Einradfahren über das Jonglieren bis zum Balancierbrett ist alles im Angebot.

Auf Gartenfreunde und Bewunderer alter Handwerkskünste wartet die Schau „Land & Garten“. Aussteller sind unter anderem Imker Arwid Strelow, Drechsler Lothar Osterheider, Holzbildhauerin Roswitha Blum und Seifenkoch Siegfried Niemeyer.

Parallel zum Pferdemarkt wird in der Stadt auch an anderen Stellen einiges geboten. Auf dem Schützenplatz ist von 8 bis 12.30 Uhr der Wochenmarkt aufgebaut. In der Innenstadt laden die Einzelhändler zum City-Samstag ein. Ein mobiles Musikprogramm und der Walking-Act „La Fleur“ wollen die Atmosphäre für einen entspannten Einkaufsbummel schaffen. In den Geschäften können die Kunden auf so manche Schnäppchen hoffen, denn der Sommerschlussverkauf hat begonnen.

Kostenfreie Parkplätze finden die motorisierten Besucher unter anderem auf einer Wiese an der Uetzer Straße, auf dem Reitplatz St. Georg an der Bleiche, im Parkhaus am Bahnhof, unter der Hochbrücke sowie am Rathaus II. Hunde dürfen aus Tierschutzgründen nicht auf den Pferdemarkt.

Von Anette Wulf-Dettmer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken