Wedemark/Langenhagen

Polizei fasst die Schläger – aber wo ist das Opfer?

Zwei Männer aus der Wedemark und Langenhagen haben ein bisher unbekanntes Opfer mit Faustschlägen traktiert.

Zwei Männer aus der Wedemark und Langenhagen haben ein bisher unbekanntes Opfer mit Faustschlägen traktiert.

Mellendorf. Wegen gemeinschaftlich begangener gefährlicher Körperverletzung müssen sich zwei 26 und 39 Jahre alte Männer aus Langenhagen und der Wedemark seit dem Wochenende verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie ein Sprecher des Kommissariats Mellendorf berichtet, war es am Sonnabend, 22. Januar, um kurz nach Mitternacht auf dem Fritz-Sennheiser-Platz offenbar zu einem Streit gekommen. In der Folge schubsten die Männer ihr bisher nicht bekanntes Opfer zunächst zu Boden und schlugen ihm anschließend mit Fäusten ins Gesicht. Ein Zeuge beobachtete die Szene und alarmierte die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten waren lediglich noch die beiden Schläger vor Ort, vom Opfer fehlt jede Spur. Die Polizei Mellendorf sucht jetzt den offenbar verletzten Mann und bittet unter Telefon (05130) 9770 um Hinweise.

Von Sven Warnecke

Mehr aus Wedemark

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen