Schwerer Raub

Mit Messer bedroht: Zwei junge Männer überfallen Frau an Rollator in Garbsen

Schwerer Raub: Die Polizei sucht zwei junge Männer, die in Garbsen eine Frau überfallen haben.

Schwerer Raub: Die Polizei sucht zwei junge Männer, die in Garbsen eine Frau überfallen haben.

Garbsen-Mitte. Schweres Verbrechen mitten in Garbsen: Zwei Unbekannte haben am Freitagmorgen eine 63-Jährige am Kastendamm in Garbsen-Mitte mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei in Garbsen mitteilt, war die Frau gegen 7.45 Uhr mit ihrem Rollator in der Nähe der Bushaltestelle Kastendamm unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Männer griffen die Frau von hinten an und drohten ihr mit der Waffe. Einer der Täter nahm aus dem Rollator die Handtasche und daraus die Geldbörse. Mit der Beute flüchteten die jungen Männer in Richtung des Schwarzen Sees im Stadtpark. Nach Angaben der Polizei befand sich in dem Portemonnaie lediglich etwas Kleingeld.

Überfall auf Frau in Garbsen: So sollen die Täter aussehen

Das Opfer beschreibt die beiden Täter als jeweils etwa 18 Jahre alt. Der Mann mit dem Messer soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat braune Augen, war komplett in Schwarz gekleidet und trug einen schwarzen Mundschutz. Der Mittäter soll deutlich kleiner sein, etwa 1,60 Meter. Er war ebenfalls dunkel gekleidet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen dringend um Hinweise. Diese melden sich in der Wache in Garbsen unter (05131) 7014515. Sollten die Täter gefasst werden, droht ihnen jeweils eine Haftstrafe von mindestens fünf Jahren wegen schweren Raubes.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen