Unfallfluchten in Isernhagen

Polizei sucht Zeugen: Wer hat das Fachwerk-Buswartehäuschen in K.B. gerammt?

Verursacher unbekannt: Die Polizei sucht Zeugen für zwei Unfalllfuchten in Isernhagen.

Verursacher unbekannt: Die Polizei sucht Zeugen für zwei Unfalllfuchten in Isernhagen.

Isernhagen K.B. Der Polizei wurde am Dienstagnachmittag ein Schaden an einem Fachwerk-Buswartehäuschen an der Ecke Heinrich-Könecke-Straße/Dorfstraße in Isernhagen K.B. gemeldet. Offenbar war dort bereits am Wochenende ein Auto gegen das Wartehäuschen geprallt. Dabei lösten sich die Steine des Klinkermauerwerks in den einzelnen Gefachen, die Ständer wurden teils verschoben. Vom Unfallfahrer fehlt jede Spur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgrund der Anstoßstelle in Höhe des Daches geht die Polizei davon aus, dass es sich um einen Transporter und ein Fahrzeug mit einem höheren Aufbau gehandelt haben muss. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Zeugen sollten sich im Kommissariat Großburgwedel unter Telefon (05139) 99 10 melden.

Unfallflucht im Gewerbegebiet Altwarmbüchen

Zeugenhinweise erbittet die Polizei auch für eine Unfallflucht auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Altwarmbüchen an der Ecke Opelstraße/Boschstraße. Am Dienstag wurde dort ein schwarzer Mercedes-Benz der E-Klasse mutmaßlich beim Rangieren an der Fahrerseite beschädigt. Auch dieser Unfallverursacher flüchtete. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen