Isernhagen K.B.

Polizei schreibt vier Anzeigen nach Kontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle erwischt: Polizei schreibt vier Anzeigen gegen 27-Jährigen in Isernhagen K.B.

Bei einer Verkehrskontrolle erwischt: Polizei schreibt vier Anzeigen gegen 27-Jährigen in Isernhagen K.B.

Isernhagen K.B. Diese Autofahrt dürfte für einen 27-Jährigen einige Folgen haben: Gleich vier Anzeigen schrieben Polizeibeamte, nachdem sie den Mann bei einer Verkehrskontrolle auf der Hauptstraße in Isernhagen am Sonnabend Abend gestoppt hatten. Der Fahrer war mit einem schwarzen VW Polo unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und zudem vor Fahrtbeginn Drogen und Alkohol konsumiert hatte. Doch damit nicht genug: Die Überprüfung des Wagens ergab außerdem, dass die Kennzeichen nicht zum dem Auto gehörten und obendrein als gestohlen gemeldet waren. Und oes bestand für den Polo auch kein Versicherungsschutz. Nun muss sich der 27-Jährige demnächst wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Fahren unter Einfluss berauschender Mittel verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Thomas Oberdorfer

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken