Barsinghausen

Polizei setzt Hubschrauber und Mantrailer-Hunde ein – Vermisster 80-Jähriger wohlbehalten im Deister gefunden

Fahndung: In Barsinghausen wird seit Freitagnachmittag ein Senior vermisst.

Fahndung: In Barsinghausen wird seit Freitagnachmittag ein Senior vermisst.

Barsinghausen. In Barsinghausen war ein 80-jähriger Senior seit Freitagnachmittag verschwunden. Die Polizei löste eine große Suche aus, weil sie vermutete, dass er den Weg zu seinem Pflegeheim nicht allein finden würde. Auch die Bevölkerung wurde dabei um Mithilfe gebeten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Bewohner eines Seniorenheims an der Schillerstraße wurde gegen 14.30 Uhr vom Personal der Pflegeeinrichtung als vermisst gemeldet. Polizeibeamte suchten daraufhin in der Innenstadt und am nahen Waldrand nach dem als verwirrt und orientierungslos geltenden Mann – ohne Erfolg.

Gegen 18.30 Uhr meldete sich bei der Polizei ein Zeuge, der den Senior im Bereich des Kammweges in der Nähe des Fernsehturmes im Deister gesehen hatte. Nachdem die Beamten trotz intensiver Suche aus dem Polizeiwagen hinaus den 80-Jährigen nicht auffinden konnten, forderten sie einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera an. In Kooperation mit Polizeikräften am Boden, die mehrere Mantrailer-Spürhunde einsetzten, konnte der Vermisste schließlich gegen 1 Uhr Nachts weit abseits der Forst- und Wanderwege gefunden werden. Der entkräftete Senior kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Von Peer Hellerling und Mirko Haendel

Mehr aus Barsinghausen

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen