Langenhagen

Radfahrerinnen kollidieren beim Überholen

Nach einem Unfall muss eine junge Radfahrerin medizinisch behandelt werden.

Nach einem Unfall muss eine junge Radfahrerin medizinisch behandelt werden.

Langenhagen. Die Polizei sucht nach einer bislang unbekannten Radfahrerin, die nach dem Zusammenstoß mit einer anderen Radlerin in Langenhagen Unfallflucht begangen haben soll. Nun bitten die Ermittler um Zeugenhinweise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Auskunft von Alexander Zimbehl, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, hatte eine 18 Jahre alte Radfahrerin am Sonntag gegen 14.50 Uhr auf der Walsroder Straße versucht, eine andere Radlerin zu überholen. Die andere Zweiradfahrerin bog allerdings just in diesem Moment ab. Es kam zum Zusammenstoß. In der Folge stürzte die junge Frau und verletzte sich dabei. Sie musste vom alarmierten Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Zwar hatte sich die unbekannte Radfahrerin zunächst vor Ort nach den Verletzungen erkundigt, dann aber den Unfallort noch vor Eintreffen verlassen, berichtet Zimbehl am Montag.

Die Polizei leitete daraufhin ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein. Hinweise erbittet das Langenhagener Kommissariat, Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen