Altenhagen I

Saisonvorbereitungen im Waldbad Altenhagen

Das Waldbad in Altenhagen I muss dringend saniert werden – für diese Saison hat das Gesundheitsamt aber noch einmal eine Sondergenehmigung erteilt.

Das Waldbad in Altenhagen I muss dringend saniert werden – für diese Saison hat das Gesundheitsamt aber noch einmal eine Sondergenehmigung erteilt.

Altenhagen I. Während im Freibad Bennigsen die Saison schon am 1. Mai eröffnet werden soll, soll es im Altenhägener Waldbad am 8. Mai losgehen, kündigt der Vorsitzende des Trägervereins, Klaus Meyer, an. Die erforderliche Sondergenehmigung liegt bereits vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Flickarbeiten mit hohem Aufwand

Am vergangenen Sonnabend habe Meyer mit der Beckensanierung begonnen: 40 Quadratmeter der Folie müssen repariert werden, an einigen Stellen auch mit Flüssigkunststoff. Das Flicken der alten Folie sei mit hohem Aufwand verbunden, sagt Meyer. Er rechnet mit 1000 Euro Materialkosten – hinzu kommen Kosten für das Personal.

Am 9. und 23. April soll das Bad dann zusammen mit freiwilligen Helfern auf Vordermann gebracht werden – kurz danach wird das Becken mit Wasser befüllt. „Weil wir an der tiefsten Stelle die größten Probleme haben, werden wir beim Befüllen schnell sehen, ob die Reparaturen gefruchtet haben und alles dicht ist“, sagt Meyer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erleichtert sei er aber dennoch, dass das sanierungsbedürftige Waldbad überhaupt öffnen darf.

Mehr als zwei Millionen Euro für die längst fällige Sanierung hat der Springer Stadtrat bewilligt – das war auch die Voraussetzung dafür, dass das Gesundheitsamt der Region Hannover noch einmal eine Sondergenehmigung erteilt hat. „Jetzt ist es wichtig, dass wir in die Planung gehen und mit dem Projekt starten“, sagt Meyer. Weil die Modernisierungsarbeiten aber schon sehr umfangreich seien, könne sich Meyer vorstellen, dass es auch im kommenden Jahr noch einmal auf eine Sondergenehmigung hinauslaufen könnte.

Kein Jubiläumsfest geplant

Das Waldbad, das seit 1998 von einem Förderverein betrieben wird, wurde 1932 gebaut – und besteht demnach seit 90 Jahren. Speziell auf den runden Geburtstag abgestimmte Veranstaltungen seien bislang nicht geplant. „Aber wir wollen das Pfingstwiesenfest wieder organisieren und im Sommer ein Open-Air-Fest anbieten“, kündigt Meyer an.

Von Saskia Helmbrecht

Mehr aus Springe

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen