Zeugen rufen Polizei

Schlangenlinien: Fahrer unter Drogen fällt auf der B6 zwischen Neustadt und Garbsen auf

Drogen: Einen positiven Befund lieferte der Test bei einem Autofahrer auf Neustadt.

Drogen: Einen positiven Befund lieferte der Test bei einem Autofahrer auf Neustadt.

Neustadt. Der Lenker eines Van der Marke VW ist am Sonnabendmittag durch unsichere und zum Teil unkontrollierte Fahrweise auf der Bundesstraße 6 zwischen Garbsen und Neustadt aufgefallen. Aufmerksame Zeugen meldeten das Kennzeichen des Wagens der Polizei. Der Fahrer reagierte laut der Beobachter stark verzögert, stoppte bei Rotlicht erst mitten auf Kreuzungen, fuhr Schlangenlinien und bremste grundlos sehr scharf auf der Bundesstraße ab. Beamte des Polizeikommissariats Neustadt ermittelten den Fahrer und statteten ihm einen Besuch ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Streifenwagenbesatzung traf den 48-jährigen Neustädter wenig später zu Hause an. Einen Führerschein konnte der Mann bei diesem Besuch nicht vorzeigen. Den hat er bereits abgeben müssen, weil er in der Vergangenheit unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs gewesen war. Weil auch der erneute Drogentest vor Ort auf verschiedene Substanzen positiv ausfiel, nahmen die Beamten den Mann für eine Blutprobe mit auf die Wache. Gegen ihn wurde nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Mehr aus Neustadt

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen