Bredenbeck

Schlitten statt Schreibtisch

Rodeln statt pauken: Rund 100 Grunschüler haben am Freitag die Schulbank gegen Schlitten getauscht.

Rodeln statt pauken: Rund 100 Grunschüler haben am Freitag die Schulbank gegen Schlitten getauscht.

Bredenbeck. “Das war ein wirklich cooler Tag“, sagt Anton begeistert. Der Erstklässler spricht das aus, was wohl viele seiner Mitschüler denken. Denn statt im Klassenraum zu sitzen und zu pauken haben rund 100 der 170 Jungen und Mädchen der Grundschule Bredenbeck gestern im Schnee getobt. Die Lehrer hatten einen „Schneetag“ eingelegt und sind mit den begeisterten Schülern in den Deister gewandert. Dort konnten die Jungen und Mädchen aus verschiedenen Jahrgängen rodeln.  Die minus acht Grad Außentemperatur schienen den Grundschülern nichts auszumachen. Euphorisch kletterten sie die Hänge hinauf um dann mit den Schlitten vorwärts, rückwärts, zu zweit oder auf den Bauch wieder hinunter zu sausen. Spontan hatten sich einige Eltern bereit erklärt den Schlittentross zu begleiten und die Kinder vor Ort mit Tee und Kakao zu wärmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Lisa Malecha

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen