Seelze

Seelzer Kulturzelt-Programm am Freitag

Der Verein Historische Maschinen präsentiert Trecker und Landmaschinen vor dem Kulturzelt.

Der Verein Historische Maschinen präsentiert Trecker und Landmaschinen vor dem Kulturzelt.

Seelze. Am Freitag bietet das Kulturzelt im Bürgerpark drei ganz unterschiedliche Veranstaltungen und spricht damit große und kleine Gäste an. Um 15 Uhr gibt es für die Kleinsten ein Kindertheater mit Petterson und Findus. In der bekannten Geschichte „Ein Feuerwerk für den Fuchs“ sorgen die Hauptfiguren der schwedischen Kinderbuchreihe dafür, dass dem Fuchs der Appetit auf Hühner verdorben wird. Der alte Petterson und sein Kater Findus werden sehr schnell die Herzen der Kinder erobern und für Spannung und Spaß sorgen. Der Eintrittspreis für Kinder beträgt drei Euro und für Erwachsene fünf Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab 19 Uhr präsentiert der Verein Historische Maschinen Seelze große Trecker und Landmaschinen. Ein Vielzahl alter Traktoren und landwirtschaftlicher Geräte werden vor dem Kulturzelt stehen. Vereinsmitglieder geben Auskunft und informieren über die Fahrzeuge. Das kleine Saxofonensemble der Musikschule sorgt gleichzeitig für die musikalische Unterhaltung bei freiem Eintritt.

Ab 20 Uhr ist Bauer Wuttke zu Gast und wirft einen besonderen Blick auf die Landwirtschaft. Jens Wagner kommt vom Bauernhof, ist heute aber auf den großen Bühnen in Norddeutschland zu Hause und auch aus dem Fernsehen bekannt. Dort ist er als Moderator bei Landsendungen als Wilhelm Wuttke unterwegs. Im Kulturzelt präsentiert er sein aktuellen Programm „Dat Leben twüschen Melktähn und Gebiss“. Das Lachen ist bei dieser Veranstaltung programmiert. Der Eintritt kostet acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse.

Karten für alle Veranstaltungen im Kulturzelt sind im Vorverkauf bei Petri & Waller, Hannoversche Straße 13A, bei allen ADticket-Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf den Seiten www.kulturzelt-in-der-region.de und www.pavillon-hannover.de erhältlich. Kostenfreie Parkflächen sind auf dem Parkplatz an der Grand-Couronne-Alle vorhanden. Eine Zufahrt über die Marienwerderallee ist nicht möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Heike Baake

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken