Wunstorf

Seminare sollen mehr Sicherheit bringen

Vereinsvorsitzender Joachim Thiem und Gymnastik-Spartenleiterin Inge Mues (beide SC Steinhude) und Uwe Laugisch vom Bewegungsnetzwerk 50 plus werben für die Seminare.

Vereinsvorsitzender Joachim Thiem und Gymnastik-Spartenleiterin Inge Mues (beide SC Steinhude) und Uwe Laugisch vom Bewegungsnetzwerk 50 plus werben für die Seminare.

Großenheidorn/Steinhude. Der MTV Großenheidorn und der SC Steinhude bieten gemeinsam mit dem Bewegungsnetzwerk 50 plus zwei Tagesseminare zur Sicherheit für Senioren an. Beim ersten am Sonnabend, 22. September, von 9.30 bis 17 Uhr in der Jahnhalle an der Jahnstraße stehen neben etwas Theorie praktische Übungen im Vordergrund. Zwei professionelle Dozenten zeigen, wie Angegriffene sich verteidigen können. Die Seminargebühr von 35 Euro für Mitglieder, 45 Euro für Gäste umfasst auch Verpflegung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am folgenden Tag berichten die Seniorensicherheitsberater der Stadt, wie Gefahren vermieden werden können. Von 9 bis 12 Uhr warnen sie an gleicher Stelle unter anderem vor dem Enkeltrick, Einbrüchen und Brandquellen daheim. Hier zahlen die Teilnehmer 5 Euro, wiederum mit einem Frühstück.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer (0 50 33) 76 42 und in allen Gruppen der beiden Vereine möglich. Hallenschuhe und bequeme Kleidung sind mitzubringen.

Von Sven Sokoll

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen