Burgdorf

Situation im Jobcenter eskaliert

Im Jobcenter hat ein 39-Jähriger einem 48-Jährigen den Mittelfinger gebrochen.

Im Jobcenter hat ein 39-Jähriger einem 48-Jährigen den Mittelfinger gebrochen.

Burgdorf. Einen Verletzten hat am Mittwochmittag eine Auseinandersetzung im Jobcenter am Wundramweg gefordert: Dort nahmen nach Aussage eines Polizeisprechers mehrere Personen an einer Informationsveranstaltung der Behörde teil – unter ihnen auch ein 39 Jahre alter Mann aus Burgdorf. Dieser störte nach bisherigen Erkenntnissen mehrfach, so dass die Mitarbeiter ihn zum Gehen aufforderten. Der 39-Jährige weigerte sich jedoch und attackierte stattdessen einen 48 Jahre alten Mann, der ebenfalls aus Burgdorf stammt. Bei dem Angriff brach er dem Älteren den Mittelfinger und beschädigte dessen Brille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Jobcenter-Mitarbeiter alarmierten die Polizei. Die Beamten leiteten gegen den Angreifer ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Ob der Mann bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war, wollte die Polizei nicht sagen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Burgdorf finden Sie hier im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken