So sehen die beiden Denkmale an der Ahlemer Straße 14 in Linden aus

Zwei zusammenstehende Denkmale: Die Wohnhäuser an der Ahlemer Straße 14 und 14A in Linden-Nord.
01 / 10

Zwei zusammenstehende Denkmale: Die Wohnhäuser an der Ahlemer Straße 14 und 14A in Linden-Nord.

Weiterlesen nach der Anzeige
Bei den Häusern handelt es sich nach den Denkmalschützern um viergeschossige, traufständige Putzbauten.
02 / 10

Bei den Häusern handelt es sich nach den Denkmalschützern um viergeschossige, traufständige Putzbauten.

Beide Gebäude haben das „oberste Geschoss zurückgesetzt und als Mansarddach ausgebaut“. Zusätzlich hat der Bau an der Hausnummer 14A ein mittiges Zwerchhaus.
03 / 10

Beide Gebäude haben das „oberste Geschoss zurückgesetzt und als Mansarddach ausgebaut“. Zusätzlich hat der Bau an der Hausnummer 14A ein mittiges Zwerchhaus.

Beide denkmalgeschützten Gebäude wurden allerdings erst nach Anlegung der Ahlemer Straße errichtet.
04 / 10

Beide denkmalgeschützten Gebäude wurden allerdings erst nach Anlegung der Ahlemer Straße errichtet.

Nach dem Landesamt für Denkmalpflege werden die Wohnhäuser in ihrer „Fassadengliederung durch eingezogene Balkone in neoklassizistischen Formen“ bestimmt.
05 / 10

Nach dem Landesamt für Denkmalpflege werden die Wohnhäuser in ihrer „Fassadengliederung durch eingezogene Balkone in neoklassizistischen Formen“ bestimmt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Haustüren sind bei beiden Gebäuden auch noch original erhalten.
06 / 10

Die Haustüren sind bei beiden Gebäuden auch noch original erhalten.

Dies gilt allerdings nicht für die Fenster der Denkmale, welche im Laufe der Jahre erneuert wurden.
07 / 10

Dies gilt allerdings nicht für die Fenster der Denkmale, welche im Laufe der Jahre erneuert wurden.

Die Ahlemer Straße, an der die Einzeldenkmale liegen, entstand dabei schon im Jahr 1895.
08 / 10

Die Ahlemer Straße, an der die Einzeldenkmale liegen, entstand dabei schon im Jahr 1895.

Während die Wohnbauten mit den ungeraden Hausnummern nördlich der Straße um 1895 fertiggestellt wurden, kam die südliche Seite mit den beiden Denkmalen erst zwischen 1900 und 1905 hinzu.
09 / 10

Während die Wohnbauten mit den ungeraden Hausnummern nördlich der Straße um 1895 fertiggestellt wurden, kam die südliche Seite mit den beiden Denkmalen erst zwischen 1900 und 1905 hinzu.

Weiterlesen nach der Anzeige
So prägen die denkmalgeschützten Wohnhäuser an den Hausnummern 14 und 14A heute mit das Stadtbild von Linden.
10 / 10

So prägen die denkmalgeschützten Wohnhäuser an den Hausnummern 14 und 14A heute mit das Stadtbild von Linden.

Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.