Namenstag


St.-Barbara-Prozession in Bokeloh hält die Tradition hoch – Dem Ende des Bergbaus zum Trotz

Bergbautradition trotz Schließung: Die Barbara-Prozession vom Kaliwerk in Bokeloh bis zur katholischen Kirche. Angeführt wird sie von Peter Kleinsorge (links, Bergmannsverein „Glück Auf“ Bokeloh), in der Mitte Burkhard Wernsmann (Leiter Produktion unter Tage, Werk Sigmundshall) mit Heiligenfigur, rechts Bokelohs Ortsbürgermeister Matthias Waterstradt. Dahinter Pastorin Susanne von Stemm („Zum Heiligen Kreuz“ Bokeloh) und Pfarrer Andreas Körner (St. Bonifatius).

Bergbautradition trotz Schließung: Die Barbara-Prozession vom Kaliwerk in Bokeloh bis zur katholischen Kirche. Angeführt wird sie von Peter Kleinsorge (links, Bergmannsverein „Glück Auf“ Bokeloh), in der Mitte Burkhard Wernsmann (Leiter Produktion unter Tage, Werk Sigmundshall) mit Heiligenfigur, rechts Bokelohs Ortsbürgermeister Matthias Waterstradt. Dahinter Pastorin Susanne von Stemm („Zum Heiligen Kreuz“ Bokeloh) und Pfarrer Andreas Körner (St. Bonifatius).

Loading...

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen