Neustadt

UWG will Radwegekonzept in Gang bringen

Zahlreiche Radwege in Neustadt sind sanierungsbedürftig, wie dieser entlang der Nienburger Straße.

Zahlreiche Radwege in Neustadt sind sanierungsbedürftig, wie dieser entlang der Nienburger Straße.

Neustadt. Die ersten Pläne hat die Stadt schon in der Schublade: Für ein schlüssiges Radverkehrskonzept will die UWG jetzt 25.000 Euro im Haushalt eingeplant sehen. Einen entsprechenden Antrag hat Sprecher Willi Ostermann jetzt eingereicht, damit der Rat darüber beschließt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ansatzpunkte für Verbesserungen gibt es viele, wie Benjamin Salmen vom Fachdienst Tiefbau bereits im September dem Umwelt- und Stadtplanungsausschuss erläutert hat. So sind die eigentlich attraktiven Radwege durch die Grünzüge nördlich der Landwehr vielfach unsinnig mit Hindernissen durchbrochen.

Sorgen machen vielen Radfahrern auch die so genannten Schutzstreifen auf denen sie die Fahrbahn mitbenutzen sollen – viele Autofahrer verhalten sich dort rücksichtslos, drängeln oder parken die Streifen sogar zu. Manche sind auch nicht breit genug, wie etwa der Streifen auf der Fahrbahn unter der Bahnbrücke zur Landwehr. Dennoch sind auch für geplante Ausbauten, wie Landwehr und Herzog-Erich-Allee, die Schutzstreifen wieder im Gespräch – allein aus Platzgründen.

Knifflig für Radfahrer ist auch die Situation rund um den Bahnübergang Nienburger Straße und die Einmündung der Theodor-Heuss-Straße – dort gibt es beispielsweise kaum Anhaltspunkte, wo und wie man dort abbiegen soll.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit den 25.000 Euro könnte man zumindest für die Kernstadt schon gut planen, sagt der städtische Verkehrskoordinator Benjamin Gleue. Die Verwaltung plant, immer am Radwegenetz zu feilen, sobald mal Geld übrig ist. „Dann ist es gut, ein Konzept zu haben, um auch Fördergeld einwerben zu können.“

Von Kathrin Götze

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken