Wedemark

Vatertag: 20-Jähriger schlägt Polizisten

Die Meitzer Straße ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Hunderte Feiernde am Vatertag. 

Die Meitzer Straße ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Hunderte Feiernde am Vatertag.

Hellendorf/Meitze. So friedlich es bis zum späten Nachmittag am Vatertag auch geblieben war: In den Abendstunden musste die Polizei in der Wedemark doch noch mehrfach eingreifen. Auf der Meitzer Straße zwischen Meitze und Hellendorf hatten sich wieder Hunderte junge Erwachsene zum Feiern getroffen. Im Gegensatz zu anderen beliebten Treffpunkten am Himmelfahrtstag – wie dem Hufeisensee in Isernhagen – konnten Polizei und Gemeinde auf der Meitzer Straße nicht mit einer Allgemeinverfügung hochprozentigen Alkohol verbieten. Der Bereich ließ sich nicht klar eingrenzen. Entsprechend hoch war der Alkoholpegel der Feiernden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein stark betrunkener 21-Jähriger beleidigte gegen 19 Uhr gleich mehrere Polizisten mit heftigen Schimpfwörtern. Da er immer aggressiver wurde, nahm die Polizei ihn auf der Meitzer Straße fest. Ein Richter des Amtsgerichtes in Hannover ordnete schließlich die Ingewahrsamnahme an – zum Ausnüchtern saß der 21-Jährige bis Freitag in Haft. Auch auf der Fahrt ins Kommissariat nach Mellendorf und später zur Polizei nach Hannover beruhigte sich der Betrunkene nicht: Immer wieder bedrohte er die Polizisten. Er wird sich nun wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Bei der Festnahme des 21-Jährigen mischte sich zudem ein 20-Jähriger ein: Erst versuchte dieser, die Polizisten wegzuschubsen. Schließlich schlug er einem der Beamten sogar ins Gesicht. Auch gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Körperverletzung eingeleitet.

Das dritte Verfahren kommt auf einen 18-Jährigen zu: Dieser hatte ebenfalls auf der Meitzer Straße einen Polizisten mit Schimpfwörtern beleidigt. „Alle drei Beschuldigten standen erheblich unter Alkoholeinfluss“, teilt die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Carina Bahl

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen