Neustadt

Verein bereitet Wassermühle Laderholz aufs Mühlenfest vor

Pfingsten beginnt an der Wassermühle Laderholz wieder die Besuchersaison

Pfingsten beginnt an der Wassermühle Laderholz wieder die Besuchersaison

Laderholz. Nach der Winterpause wird die Wassermühle Laderholz auf die neue Saison vorbereitet. Auf der Hauptversammlung hat der Trägerverein einen Personalwechsel absolviert. Christian Johne übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden vorzeitig vom ausscheidenden Wolfgang Hapke. Die Vorsitzende Karin Bornemann wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verein will zwei große Projekte umsetzen

Daneben wurden die Weichen für zwei neue Projekte gestellt. Noch in diesem Jahr sollen Balken in der Mühle, die starke Schäden durch gescheckte Nagekäfer aufweisen, ausgetauscht werden, so dass der langfristige Betrieb der vorhandenen Mahlgänge gesichert werden kann.

Das zweite Projekt geht aber über die bloße Sicherstellung des Betriebs hinaus: Der ursprünglich in der Mühle vorhandene Graupenschälgang soll in den nächsten Jahren wiederhergestellt und betriebsbereit gemacht werden. Graupen, die aus ganzen Getreidekörnern bestehen, nennt man auch Rollgerste oder Kochgerste. Sie werden als Sättigungseinlage in Suppen oder anderen Speisen verwendet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Laderholz verabeitete man früher neben Gerste auch Buchweizen. „Graupenschälgänge sind heute nur noch selten zu besichtigen“, sagt Bornemann. Auf der Hauptversammlung gab es grünes Licht für das Projekt, jetzt ist der Verein auf der Suche nach Fördergeldern. Die denkmalrechtliche Genehmigung der Stadt Neustadt für das Projekt liege bereits vor, so Bornemann.

Mühlenfest am Pfingstmontag

Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für den Pfingstmontag, 21. Mai, an dem ein großes Mühlenfest geplant ist. Besucher können die Mühle im Betrieb besichtigen, Informationen über den geplanten Graupenschälgang erhalten und frisch gemahlenes Mehl mitnehmen. Der Tag beginnt mit einem Freiluftgottesdienst um 10.30 Uhr. Anschließend eröffnet das Tortenbuffet. Wer es lieber herzhaft mag, greift zu Spanferkel, Grillgut oder Fisch. Von 12 bis 16 Uhr sorgt Livemusik für Stimmung und Handwerkstände laden zum Stöbern ein. Kleine Besucher vergnügen sich beim Kinderschminken oder in der Hüpfburg.

Backmischungen mit Mehl aus eigener Herstellung sind im Angebot

Backmischungen mit Mehl aus eigener Herstellung sind im Angebot.

Außerdem braucht die Wassermühle weitere freiwillige Müller. Am Sonnabend, 19. Mai, und am Pfingstmontag lassen sich die Müller daher gerne über die Schulter schauen und geben Auskunft zu der fachkundigen Ausbildung.

Von Benjamin Behrens

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen