Wasserturm auf früherem K+S-Gelände in Hänigsen gesprengt

Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.
01 / 18

Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.
02 / 18

Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.

Ein letzter Blick zurück: Nach einer mehr als 100-jährigen Geschichte verschwindet der Wasserturm.
03 / 18

Ein letzter Blick zurück: Nach einer mehr als 100-jährigen Geschichte verschwindet der Wasserturm.

Verantwortlich: Thomas Müller ist Projektleiter auf dem Gelände von K+S in Hänigsen.
04 / 18

Verantwortlich: Thomas Müller ist Projektleiter auf dem Gelände von K+S in Hänigsen.

Mehrere Knallgeräusche: Der Wasserturm wird mit einer gezielten Sprengung zu Boden gebracht.
05 / 18

Mehrere Knallgeräusche: Der Wasserturm wird mit einer gezielten Sprengung zu Boden gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.
06 / 18

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.
07 / 18

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.

Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.
08 / 18

Ein Blick auf der Vogelperspektive: Vor der Sprengung sind noch diese Impressionen in Hänigsen gemacht worden.

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.
09 / 18

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.
10 / 18

Viel Staub: Erfolgreich hat der Sprengmeister den Wasserturm zu Boden gebracht.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige