Hauptbahnhof Hannover

Zur Fahndung ausgeschrieben: Bundespolizei nimmt 48-Jährigen fest

Zivilfahnder der Bundespolizei haben den Gesuchten am Donnerstag im Hauptbahnhof Hannover wiedererkannt.

Zivilfahnder der Bundespolizei haben den Gesuchten am Donnerstag im Hauptbahnhof Hannover wiedererkannt.

Hannover. Beamte der Bundespolizei Hannover haben am Donnerstag einen per Haftbefehl gesuchten Mann gefasst. Gegen den 48-jährigen Obdachlosen lag bereits ein Gerichtsurteil wegen einer Gewalttat vor. Zivilfahnder entdeckten den Mann im Hauptbahnhof.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Staatsanwaltschaft hatte den 48-Jährigen zur Fahndung ausgeschrieben – er muss nun wegen gefährlicher Körperverletzung die nächsten eineinhalb Jahre im Gefängnis verbringen. Die Polizeibeamten brachten den Obdachlosen in die Justizvollzugsanstalt Hannover.

Von Peer Hellerling

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen